Motorradhebebühne

Infos, Fragen und Tipps & Tricks rund um die Motorrad-Technik

Moderator: VB-Team

Medved
VB-Biker
Beiträge: 232
Registriert: 14.01.08, 18:31

Motorradhebebühne

Beitrag von Medved » 15.02.09, 10:35

Hallo zusammen.

Ich bin dran, mir eine Motorradhebebühne zuzulegen.

Egal ob putzen (passiert nicht soo oft), Ölwechsel, Räder ausbauen oder sonstige
Spielereien, immer liegst du fast auf der Nase. ;nene

Das soll sich bei mir ändern.

Hab im Internet gesucht und bin bei ebay bis jetzt mit 249 € plus Versand als günstigstes Angebot gelandet.

Kennt jemand ein günstigeres Angebot, kann auch gut gebraucht sein?

Habt ihr eventuell Tips, worauf man achten sollte?


Gruß und schönen Sonntag

Lothar smiley5
In der Ruhe liegt die Kraft

Benutzeravatar
ArminGI
VB-Team
Beiträge: 1768
Registriert: 17.07.05, 22:35

Re: Motorradhebebühne

Beitrag von ArminGI » 15.02.09, 15:29

Hallo Lothar,

meine Empfehlung wäre diese hier: Hebebühne 500 kg

In 2006 kostete die 305,- EUR frei Haus - aus Gewichtsgründen brauchte ich nicht unbedingt die 500 kg-Bühne, jedoch aufgrund des langen Radstandes der K, die paßt gerade so drauf!
Die hier erwähnte Hebebühne haben viele K-ollegen im Einsatz, u.a. auch Timo, vom Preis-Leistungsverhältnis her ist sie für den Hobby-Schrauber ideal.
Du kannst sie Dir bei mir auch gerne mal ansehen.............
Herzliche Grüße
ArminGI smiley5

Das Moped ist nicht das Problem, das Problem sitzt oben drauf! ;-a
Flickr

Muello

Re: Motorradhebebühne

Beitrag von Muello » 16.02.09, 15:02

In Nidda gibt es die Firma DEVO GmbH, die vertreiben auch Motorradhebebühnen (auch über e-Bay) und anderes Werkstattzubehör. Da kann man sich vieleicht die Teile auch Vorort ansehen.
Nimm auf jeden Fall eine die auch was tragen kann. Mit einer die bis 250 kg angegeben ist kannst dauerhaft nur kleine Maschinen anheben. Bei Maschinen die gerade so über 200 kg liegen fangen die schon an zu ächzen, schaffen es zwar
irgendwie aber gut ist das nicht. Dann hat man ja auch immer noch Werkzeug drauf und so. Lieber etwas mehr, dann wirst Du auch glücklich damit.
gruß Michael

Benutzeravatar
Reff
VB-Süchtiger
Beiträge: 1004
Registriert: 28.01.05, 09:50

Re: Motorradhebebühne

Beitrag von Reff » 19.02.09, 19:15

Hallo Lothar,
schau mal hier

http://www.amazon.de/s/?ie=UTF8&keyword ... 2kdpq4e5_e

Gruß Michael
BMW - Bayerisches MotorenWunderchen
Lieber einen Ziegelstein unter dem Hintern, als ein Brett vorm Kopf

http://www.katana-berlin.de/Tatoo.jpg

Medved
VB-Biker
Beiträge: 232
Registriert: 14.01.08, 18:31

Re: Motorradhebebühne

Beitrag von Medved » 23.02.09, 19:54

Vielen Dank für die Tips und Anregungen.

@ Armin: Vielen Dank für das Angebot.
@ Michael (Muello): Habe die Firma in Nidda nicht gegoogelt gekriegt aber vielen Dank.
@ Michael (Reff): Danke für den Tipp, war mit Warenwert und Versand am günstigsten.


Habe bei Amazon gekauft (Hubkraft 360 kg) und erwarte die Woche die Lieferung :lol:

Gruß und schönes Faschingsrestprogramm

Lothar smiley5
In der Ruhe liegt die Kraft

Timberwolf

Re: Motorradhebebühne

Beitrag von Timberwolf » 23.02.09, 19:57

;-a

Freut mich....

Wann machen wir die große Inspektionvoranfahrtreffenbeimedvedfeier ? :mrgreen:

Aufbauanleitung gut durchlesen :k_r: :mrgreen:

Gruss

Oliver

Benutzeravatar
Reff
VB-Süchtiger
Beiträge: 1004
Registriert: 28.01.05, 09:50

Re: Motorradhebebühne

Beitrag von Reff » 23.02.09, 23:18

Freut mich, dass ich helfen konnte. Hoffe Du bist noch zufrieden wenn das Teil da ist.

Gruß Michael ;-a
BMW - Bayerisches MotorenWunderchen
Lieber einen Ziegelstein unter dem Hintern, als ein Brett vorm Kopf

http://www.katana-berlin.de/Tatoo.jpg

Benutzeravatar
ArminGI
VB-Team
Beiträge: 1768
Registriert: 17.07.05, 22:35

Re: Motorradhebebühne

Beitrag von ArminGI » 24.02.09, 19:06

Reff hat geschrieben:..........Hoffe Du bist noch zufrieden wenn das Teil da ist.
Gruß Michael ;-a
Hallo Lothar,

hoffe, daß Du mit Deiner Entscheidung glücklich werden wirst..........
Die DEMA-360kg-Bühne habe ich mir gerade mal ansehen, sie gibt es übrigens auch beim Baubedarfking zum gleichen Preis, was mir aber aufgefallen ist: Die Bühne hat nur eine nutzbare Länge von 1400 mm!
Das könnte etwas knapp werden bei einem Radstand der GS von etwas mehr als 1500 mm!
Da wirst Du Dir vermutlich noch etwas "anbauen" müssen, denn Du brauchst mehr Spielraum, z.B. beim Auf - und Abbocken mit dem Hauptständer.
Der lange Radstand (1565 mm) der K war für mich seinerzeit der Grund, die DEMA-500kg-Bühne mit einer nutzbaren Länge von 2200 mm zu nehmen... und meine K-iste paßt gerade so drauf!
Vielleicht hast Du eine Chance, Deine Bestellung noch zu ändern..............

---- EDIT ----
Timberwolf hat geschrieben:;-a .... Wann machen wir die große Inspektionvoranfahrtreffenbeimedvedfeier ? :mrgreen:....Gruss Oliver
Hallo Oli,

das wird aber eng, Deine Nimitz wird wohl etwas zu groß für die Hebebühne sein ;)
Herzliche Grüße
ArminGI smiley5

Das Moped ist nicht das Problem, das Problem sitzt oben drauf! ;-a
Flickr

Benutzeravatar
TransAlpine
VB-Team
Beiträge: 1940
Registriert: 27.12.07, 22:13

Re: Motorradhebebühne

Beitrag von TransAlpine » 24.02.09, 21:08

ArminGI hat geschrieben: Hallo Oli,

das wird aber eng, Deine Nimitz wird wohl etwas zu groß für die Hebebühne sein ;)
na wo die Nimitz am besten drauf passt wissen wir doch alle ;hahe: ;undwech

hach was das letztes Jahr ein schönes Foto im Kalender ;-a

sorry aber bei der Vorlage ;) gut das unser Oli Spaß versteht ;blum:
"Aus den Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas schönes bauen" Erich Kästner

Medved
VB-Biker
Beiträge: 232
Registriert: 14.01.08, 18:31

Re: Motorradhebebühne

Beitrag von Medved » 25.02.09, 19:57

Hallo Armin,
im GS Forum wurde berichtet, daß diese Bühne gerade wegen der Kürze sehr praktisch wäre. Hier entfällt die Klappe für den Radausbau, dafür muß das Vorderrad festgeklemmt werden. Ich will ja auch keinen Motor wechseln. Ich habe gerade diese Bühne am WE
ausprobiert und fand sie in Ordnung. Trotzdem Danke für den Hinweis.


Hallo Oliver. wollte schon den 29.02. vorschlagen, habe da aber leider keine Zeit.
Ich denke aber wir werden in der Saison noch einen Termin finden wegen der Entweihung.
Dann kannst du mal ausprobieren wie es sich anfühlt, Felgen einer BMW so ca.
80 cm über dem Boden mit einem flauschigweichen Lappen zu massieren.
Freue dich also schon mal auf das Highlight der Saison 2009.
(Du siehst, ich habe es vermieden dir wehzutun und von dir bevorzugte Hebebühne
mit Luftbereifung, Dieselmotor, gelb lackiert und mit vier schwarzen Buchstaben beschriftet,----- zu erwähnen)

Grüße euch alle

Lothar smiley5
In der Ruhe liegt die Kraft

Antworten