Verträglichkeit E10

Infos, Fragen und Tipps & Tricks rund um die Motorrad-Technik

Moderator: VB-Team

Antworten
Benutzeravatar
ArminGI
VB-Team
Beiträge: 1761
Registriert: 17.07.05, 22:35

Verträglichkeit E10

Beitrag von ArminGI » 15.12.10, 17:16

Hallo zusammen,

demnächst gibt`s an der Tanke neben dem Super (E5) auch das Super E10 mit 10% Ethanolanteil. Wer wissen möchte, ob sein Moped das neue E10 verträgt, sollte mal einen Blick auf diese Liste werfen, ab Seite 12 finden sich die Mopeds.
Zum Glück wird´s in D weiterhin das Super E5 geben, in anderen Ländern kann das anders aussehen........
Herzliche Grüße
ArminGI smiley5

Das Moped ist nicht das Problem, das Problem sitzt oben drauf! ;-a
Flickr

Benutzeravatar
hoppix
Top-Biker
Beiträge: 656
Registriert: 12.08.07, 09:42

Re: Verträglichkeit E10

Beitrag von hoppix » 15.12.10, 17:56

www.dat.de/e10liste/e10vertraeglichkeit.pdf hat geschrieben: Yamaha - Alle Modelle ab Modelljahr 1990 sind E10 Verträglich.
Danke, das reicht mir. Da fallen meine Beiden drunter. Würde aber - bei gleichen
oder ähnlichen Preis - den "richtigen" Sprit dennoch bevorzugen.
Four wheels move the body. Two wheels move the soul. ;hema:

Benutzeravatar
big-one3
VB-Team
Beiträge: 2964
Registriert: 15.02.04, 13:11

Re: Verträglichkeit E10

Beitrag von big-one3 » 16.12.10, 20:40

Jepp, für die "Kleene" (SC30) ist's freigegeben ;top und die "Grosse" (SC40) wird nicht gelistet. Dieses Modell kennt Honda hier in D nicht :roll: - macht aber nix, da die SC40 das direkte Nachfolgemodell der SC30, damit jünger ist, sollte auch bei ihr kein Problem mit der Verwendung des neuen Betriebsstoffs auftreten. ;-)
Ansonsten seh' ich's genauso wie unser Statistiker ;-)

Grüße big-one3 smiley5
Henry Ford I. :
Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt...
Deshalb beschäftigen sich auch nur wenige damit..."

Antworten